New startup wants to make open source CMS Drupal No.1 in Austria

29.03.2013,

⚠ Sorry! Content has not been translated in English yet.

"Drupal" heisst Tropfen. Das wussten Sie nicht?

Es ist die englisch-amerikanische Aussprache des niederländischen Wortes „Druppel“, das auf Deutsch übersetzt Tropfen bedeutet. Zudem ist es der Name eines Systems mit welchem momentan 2,2% aller Webseiten weltweit laufen.

„drunomics“

– dies ist der Name eines Unternehmens welches eine klare Zielsetzung verfolgt: Drupal - am Beispiel von einigen europäischen Ländern - zum vorherrschenden System zum Aufbau von Webseiten in Österreich zu etablieren.

Das Open Source Content Management System (kurz CMS) Drupal feiert einen weltweiten Siegeszug. Dank einer starken Community findet eine stetige Weiterentwicklung statt. Getragen vom Open Source Gedanken, formieren sich immer größere Gruppen bzw. Vereine wie Drupal Austria, deren Community stetig wächst.

Zwei der aktivsten Mitglieder dieser Gruppen und selbst Drupal-Entwickler, die Brüder Wolfgang und Christian Ziegler, haben sich nun mit ihrem Startup drunomics zusammen geschlossen und verfolgen ein erklärtes Ziel: Drupal mit Trainings, Schulungen, Beratung und aktivem Mitwirken in der österreichischen Community auch in Österreich als führendes CMS zu positionieren.

„Es ist uns ein Anliegen Drupal tatkräftig zu unterstützen, da wir seit Jahren in der Community aktiv tätig und hellauf begeistert sind vom Elan und der aufstrebenden Entwicklung. Es gibt auch tolle Referenzen, beispielsweise findet Drupal bereits Einsatz bei Webpräsenzen, wie die des Weißen Hauses oder auch des Musiksenders MTV“ betont Christian Ziegler. Sein Bruder Wolfgang ergänzt dazu: „Gerade weil wir seit jeher für den Open Source Gedanken eintreten, sehen wir großes Potential in Österreich für dieses hervorragende CMS. Insbesondere möchten wir die umfangreichen Möglichkeiten von Drupal im eCommerce Bereich aufzeigen.“

drunomics ist soeben in seinem neuen Büro nahe dem Museumsquartier Wien eingezogen und startet mit einer ordentlichen Portion Drupal Know-How sowie vielen guten Vorsätzen. Die beiden Gründer sind überzeugt, diese auch in die Tat umsetzen zu können, da aktuelle Statistiken zur Verbreitung von Drupal ihre Meinungen stützen. Zahlreiche Partnerschaften mit Branchengrößen wie den Commerce Guys oder Acquia sollen drunomics dabei unterstützen, schnell Fuß zu fassen und ein kontinuierliches Wachstum am Markt zu garantieren. Die Zukunft wird zeigen, wie weit drunomics seine Vision verwirklichen kann.

Rückfragehinweis:

Mag. Wolfgang Ziegler 
E-Mail: wolfgang.ziegler@drunomics.com 

Office: 
drunomics GmbH 
Getreidemarkt 11/12 
1060 Wien, Austria 
Phone: +43 (0) 1/3649319 
E-Mail: office@drunomics.com 
Web: https://drunomics.com

More articles

drunomics BoF session at DDD24 by Roderik and Alexandru

Custom Elements UI: quicker changes to your decoupled Drupal site

Custom Elements09. July 2024
The latest version of the Custom Elements module empowers developers building headless Drupal solutions. With a user-friendly interface, it’s now easier to modify output entities, adjust properties, and change formats. At Drupal Developer Days Burgas, attendees explored the Custom Elements UI and discussed Lupus Decoupled, an efficient stack for decoupled Drupal applications.